JoernWernerArte_Hamburg

Bildergalerie von Joern Werner

                                                               weiter zu : Seefahrt-abstrakt

Schiffe im NebelUnbekannter Leuchtturm

Kanadische Küste

Greens-Point

Dieser Leuchtturm wurde zum ersten mal 1879 als Nebel-Signal in Dienst gestellt.
Es gibt Berichte, dass das Licht 1999 stillgelegt wurde,
aber er ist nach wie vor als eine aktive Hilfe für die Navigation von der kanadischen Küstenwache Green's Point Light ist in der Nähe der Fähre, die zur Insel Deer fährt
Öl auf Leinen/40x50cm

In Dänemark

Hov-Fyre

Liegt an der Nordostseite der Insel Langeland, unweit der Nordspitze. Der Turm wurde 1892 erbaut und hat eine Höhe von 12 Metern. Von Anfang an war er als "Winkelfeuer" ausgeführt mit einem mechanischen "Spiel" ausgestattet, um die Blinkraten zu realisieren. 1907 wechselte die Energiequelle auf Petroleum und seit 1947 ist er elektrifiziert und leuchtet mit einer 250 Watt Glühlampe.

Schottische Küste

Holburn Head

Erbaut 1862 Standort breitengrad 58 ° 36,9 'Längengrad 03 ° 32,4 'W Blinkend Weiß / Rot alle 10 Secs Seehöhe 23 Meter Lichtstärke weiß - 15000 rot - 8000 Struktur Weißer Turm, 17 Meter hoch Außer Dienst August 2003 i Geschichte Der erste Teil des Namens ist Norst, Holl, einem Hügel während der letzten Silbe ist wahrscheinlich von Borg, den Hügel fort. Holburn Head Leuchtturm befindet sich auf Little Holburn Scrabster, auf der Westseite von Thurso Bay.


Taksen-Sand

Taksen-Sand / Dänemark

Er liegt auf Als, etwa fünf Kilometer nördlich von Fynshav, von wo aus die Fähre nach Fünen geht. Die Konstruktion eines Turmes auf einem am Strand stehenden Sockel mit seitlichem Eingang vom erhöhten Ufer gibt ihm das nichtalltägliche Aussehen. Der Leuchtturm hatte ursprünglich eine Höhe von 32 Metern.


Roter Sand

Roter-Sand / Deutschland

Architektonisch ein Kunstwerk und technisch ein Meisterwerk, er  ist ein "Pionier" unter den Leuchttürmen.
1885 im freien Meer in der Wesermündung erbaut war der Rote Sand der ganze Stolz der Deutschen.



Old Head

Old Head / Irland

Leuchtturm auf der Landzunge in der Nähe von Kinsale , County Cork / ireland
Öl auf Leinen 40x50m



Kereon

Kereon / Frankreich

Liegt im Departement auf dem äußersten Zipfel der Bretagne heißt Finisterre. Von finisterre - hier ist das Land zu Ende. Danach kommen nur noch einige Inseln, die letzte heißt Île de Ouessant.



St. Mary's Lighthouse

St. Mary's Lighthouse / England

 Ist ein Leuchtturm auf St. Mary's Island seit dem Mittelalter. Der aktuelle Leuchtturm wurde 1898 als Ersatz für den alten Leuchtturm auf Tynemouth  Point gebaut. Der Leuchtturm strahlte sein Licht für 86 Jahre bis er 1984 ausser Betrieb gesetzt wurde


St. Mary's Lighthouse / England

St. Mary's Lighthouse / England

Mine-Head

Mine-Head / Irland

Ist ein vierstufiger frei stehender Leuchtturm im county Watford, Irland.
Erbaut 1851,mit Granitquadern auf einem kreisförmigen Grundriss.

Mine-Head / Irland

Lindesnes

Lindesnes / Finnland

Er entstand 1964 durch die Zusammenlegung der bis dahin eigenständigen  Kommunen Spangereid, Vigmostad und Sør-Audnedal.
Die größte Stadt in Lindesnes ist Vigeland, welche mit etwa 1.200 Einwohnern gleichzeitig das kommunalpolitische Zentrum ist.




Sodus Point

Sodus-Point"/ New York

1824 ordnete der Congress für 4500 Dollar den Bau eines Leuchtturms in der Sodus Bay an. Ein Jahr später wurde Ishmael D. Hill, ein Veteran des Krieges von 1812,erster Leuchtturmwärter.



Fastnet Rock

Fastnet Rock /Irland

liegt im Atlantischen Ozean, 6 km süd-westlich von Cape Clear Island.
Es ist der südlichste Punkt in Irland in der roaringwater Bucht und besteht aus einem gezackten hartern Ton-Schiefer Stein,
umgeben von tiefem Wasser auf allen Seiten.


Pigeon Point

Pigeon-Point / USA

Der Turm steht auf einer felsigen Landzunge in der San Francisco Bay und ist seit langem ein Wahrzeichen für Schiffe. Diese Landzunge und damit auch den Leuchtturm hat seinen Namen von dem Schiff "Carrier Pigeon", dass hier 1853.strandete


Pigeon Point

Pigeon Point

                                                    


Seefahrt zählt zu den ältesten Tätigkeiten des Menschen. Bereits gegen Ende der Altsteinzeit besiedelten die ersten Seefahrer Australien. Seefahrervölker besiedelten zahlreiche Inseln, insbesondere im Pazifik. Nach neueren Erkenntnissen erfolgte auch die Besiedlung Amerikas entlang der Westküste durch Seefahrer. In der Bronzezeit entstand im östlichen Mittelmeerraum die erste Seeschifffahrt.
Das Leben an Bord war und ist teilweise noch von Hierarchie, Gehorsam und eben Verantwortung bestimmt. Lange Zeit war der Kapitän Master next God und vielfach Herr über Leben und Tod. Auch heute noch ist der Kapitän derjenige an Bord, der die Gesamtverantwortung trägt und besondere Befugnisse hat, die über andere Fahrzeugführer im Land- oder Luftverkehr hinausgehen. Die Besatzung selbst ist seit der Antike militärartig gegliedert. Die Unterscheidung zwischen Offizieren und Mannschaften war strikt und besteht ' in abgeschwächter Form ' noch heute. Allerdings hat die massive Technisierung und Rationalisierung im 20. Jahrhundert erhebliche Veränderungen mit sich gebracht. Die Schiffsbesatzungen wurden erheblich kleiner. Seeleute (Matrosen) müssen stärker in verschiedene Richtungen qualifiziert sein und in besonderem Maß neben der klassischen nautischen Kompetenz technische Kompetenz besitzen. Das Leben an Bord ist zwar heute komfortabler als früher, dafür sind die Liegezeiten in den Häfen sehr kurz  geworden

,

Druckerei WIRmachenDRUCK.de